Sprichwörter und Redewendungen mit Ross


Ergebnisse 1 - 20 von 24 gefundenen Sprichwörtern, Redewendungen, Redensarten, Bauernregeln, Wetterregeln, Weisheiten und Zungenbrechern zum Thema Ross

1. Annuntio vobis gaudium magnum - Habemus Papam
Sprichwörter/Lateinische Sprichwörter und Redewendungen

Ich verkünde euch eine grosse Freude, wir haben einen Papst. - Bekanntgabe des neuen Papstes nach der Papstwahl

2. Don't cross your bridges until you come to them.
Sprichwörter/Englische Sprichwörter und Redewendungen

Deutsche Übersetzung: "Kümmere dich nicht um ungelegte Eier."

3. In magnis et voluisse sat est
Sprichwörter/Lateinische Sprichwörter und Redewendungen

Bei grossen Dingen genügt es auch, sie gewollt zu haben. - Properz

4. Theatrum mundi
Sprichwörter/Lateinische Sprichwörter und Redewendungen

Das (grosse) Welttheater

5. Magna cum laude
Sprichwörter/Lateinische Sprichwörter und Redewendungen

Mit grossem Lob - Prädikat bei einer Promotion

6. Alexander der Große War klein zu Rosse.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/A

Alexander der Große War klein zu Rosse.

7. Verdrossen Hält alles für Possen.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/V

Verdrossen Hält alles für Possen.

9. Besser eine Warze auf dem Rücken als eine Sommersprosse im Gesicht.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/B

Besser eine Warze auf dem Rücken als eine Sommersprosse im Gesicht.

10. Nichts kommt unter den Leuten mehr herum als alte Rosse und junge Weiber.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/N

Nichts kommt unter den Leuten mehr herum als alte Rosse und junge Weiber.

11. Mit unwilligen Rossen ist nicht gut zu Acker fahren.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/M

Mit unwilligen Rossen ist nicht gut zu Acker fahren.

12. An kurzen Rossen und langen Stieren Ist nichts zu verlieren.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/A

An kurzen Rossen und langen Stieren Ist nichts zu verlieren.

13. Einem unwilligen Rosse muß man die Sporen geben.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/E

Einem unwilligen Rosse muß man die Sporen geben.

14. Die Bauern bitten nichts so sehr von Gott, als daß den Junkern die Rosse nicht sterben, sonst würden sie die Bauern mit Sporen reiten.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/D

Die Bauern bitten nichts so sehr von Gott, als daß den Junkern die Rosse nicht sterben, sonst würden sie die Bauern mit Sporen reiten.

15. Mit eigner Peitsche und fremden Rossen ist gut fahren.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/M

Mit eigner Peitsche und fremden Rossen ist gut fahren.

16. Vor hungrigen Rossen soll man den Hafer nicht wannen.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/V

Vor hungrigen Rossen soll man den Hafer nicht wannen.

17. Ein Jäger unverdrossen Hat es oft genossen.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/E

Ein Jäger unverdrossen Hat es oft genossen.

18. Unverdrossen Hat es oft genossen.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/U

Unverdrossen Hat es oft genossen.

19. Wer die Leiter hinauf will, muß mit der untersten Sprosse anfangen.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/W

Wer die Leiter hinauf will, muß mit der untersten Sprosse anfangen.

20. Die Rosse fressen den Hafer, die ihn nicht verdienen.
Deutsche Sprichwörter und Redewendungen/D

Die Rosse fressen den Hafer, die ihn nicht verdienen.