Sprichwörter

W

Deutsche Sprichwörter und Redewendungen beginnend mit dem Buchstaben W
Aktuell befinden sich 2646 Sprichwörter und Redewendungen in dieser Kategorie.
Was einem nicht beschert ist, das führt eine Mücke auf dem Schwanz dahin. 923
Was einem nicht soll werden, Ist das Liebste auf Erden. 881
Was einem recht, ist allen recht. 925
Was einem zu eng ist, ist zweien zu weit, das dritte Haupt trägt schwer daran. 917
Was einem zu weit ist, ist dreien zu eng und nur zweien gerecht. 943
Was einer angefangen oder zugeschnitten, soll ein anderer nicht ausmachen. 871
Was einer braut, das muß er auch trinken können. 761
Was einer daheim hat, das braucht er nicht außen zu suchen. 984
Was einer gern ißt, das ist seine Speise. 869
Was einer nicht backt, das braut der andre. 908
Was einer nicht gegessen hat, das kann er nicht speien. 823
Was einer nicht ist, kann er noch werden. 856
Was einer scheut, das muß er haben. 782
Was einer tun darf, dürfen andere sagen. 749
Was einer wert ist, das widerfährt ihm. 889
Was einmal Unrecht gewesen ist, Bleibt Unrecht zu aller Frist. 955
Was er verschenkt, ist gut für die Augen. 789
Was Farb halten soll, muß man etliche Mal einstoßen. 1009
Was Fliegen lockt, das lockt auch Freunde. 820
Was fragen die von Köln darnach, wenn die von Deuz kein Brot haben? 989
Was früh zeitig wird, fault bald. 798
Was für die Pfanne gut ist, ist auch für den Stiel. 832
Was geboren ist, ist vom Tod geworben. 780
Was geht das Graf Ego an? 756
Was geht mich Nürnberg an? ich habe kein Haus darin. 795
Was gehörnt ist, will immer gestoßen haben. 1174
Was geliebt will werden, muß sich darnach stellen. 842
Was geschehen soll, Das fügt sich wohl. 846
Was Gott beschert, Ist unverwehrt. 849
Was Gott geopfert wird, ist meist schon halb verloren. 875
Was Gott spart in die Länge, Das straft er mit Strenge. 784
Was Gott tut, Ist alles gut. 954
Was Gott tut, ist wohlgetan. 992
Was Gott will erhalten, Das kann nicht erhitzen noch erkalten. 882
Was Gott will erquicken, Das läßt er nicht ersticken. 1159
Was Gott zusammenfügt, das soll der Mensch nicht scheiden. 1095
Was Gottes nur halb ist, ist ganz des Teufels. 779
Was grob ist, hält gut. 764
Was Großhans sündigt, muß Kleinhans büßen. 785
Was gut ist für den Kalt, ist auch gut für den Warm. 827
Was gute Bohnen sind, die schneiden sich von selbst. 803
Was helfen die Vorteile, wenn man sie nicht braucht? 795
Was heraus ist, schwiert nicht mehr. 1004
Was hilft das Anschauen, wenn ich's nicht brauchen darf? 856
Was hilft das Geld in der Kiste, wenn der Teufel den Schlüssel dazu hat? 963
Was hilft das Streicheln? Wenn man einem den Kopf abgebissen hat, kann man ihn ihm nicht wieder aufsetzen. 957
Was hilft der Titel Ohne den Kittel? 875
Was hilft der Titel Ohne Mittel? 1109
Was hilft Dingen, wenn man nicht kaufen kann? 844
Was hilft ein goldener Galgen, so man dran hängen muß? 1344
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>
Ergebnisse 151 - 200 von 2646