Bauernregeln und Wetterregeln Jänner

Bauernregeln und Wetterregeln im Jänner.
Aktuell befinden sich 44 Bauernregeln und Wetterregeln in dieser Kategorie.
01-01 / Die Neujahrsnacht, still und klar, deutet auf ein gutes Jahr.
01-01 / Ist`s an Neujahr hell und klar,so deutet das ein fruchtbar Jahr.
01-01 / Morgenrot am ersten Tag - Unwetter bringt und große Plag.
02-01 / Makarius das Wetter prophezeit, für die ganze Erntezeit.
02-01 / Wie das Wetter am Makarius war, so wird es im September - trüb oder klar.
06-01 / An Heilig Dreikönig werden die Tage um einen Hahnenschrei länger.
06-01 / Ist bis Dreikönigstag kein Winter, so kommt auch keiner mehr dahinter.
06-01 / Ist Dreikönig hell und klar, gibt's viel Wein in diesem Jahr.
06-01 / Ist es zu Dreikönig hell und still, der Winter vor Ostern nicht weichen will.
07-01 / St.Valenti nimmt die Feiertag hin.
08-01 / Erhard mit der Hack`. Steckt die Feiertag in den Sack.
09-01 / St. Julian bricht das Eis, oder er bringt's mit von seiner Reis'.
10-01 / Am 10. Jänner Sonnenschein, bringt reichr Ernte und guten Wein.
15-01 / Ist der Paulustag gelinde, folgen im Frühjahr rauhe Winde.
15-01 / St. Paulus klar, gutes Jahr, bringt er Wind, regnet's geschwind.
16-01 / Wie das Wetter an Marcellus war, so wird`s im September - trüb oder klar.
17-01 / Große Kält am Antoniustag, große Hitz am Lorenzitag (10.08.).
17-01 / St. Antonius mit dem weißen Bart, wenn er nicht regnet, er doch mit Schnee nicht spart.
17-01 / Wenn zu Antoni die Luft ist klar, so gibt es ein trockenes Jahr.
20-01 / An Fabian und Sebastian fangen Tag und Baum zu wachsen an.
20-01 / An Fabian und Sebastian fängt der rechte Winter an.
20-01 / Fabian, Sebastian, da steigt der Saft den Baum hinan.
20-01 / Sturm und Frost an Sebastian, ist den Saaten wohlgetan.
21-01 / Ist es bewölkt,wird's gesunde Frucht.
21-01 / Scheint am Agnes-Tag die Sonne, wird die Frucht wurmig.
21-01 / Wenn Agnes und Vincentis kommen, wird neuer Saft im Baum vernommen.
22-01 / Geht Vinzenz im Schnee, gibt`s viel Heu und Klee.
22-01 / St. Vincenz heller Tag verheißt ein gutes Jahr.
22-01 / St. Vinzenz Sonnenschein - füllt das Faß mit gutem Wein.
22-01 / Wie das Wetter zu Vincent war, wird es sein das ganze Jahr.
22-01 / Zu Vinzenzi Sonnenschein bringt viel Korn und Wein.
23-01 / Dem Heil`gen Klemens traue nicht, denn selten zeigt er ein mild`Gesicht.
24-01 / Timotheus bricht`s Eis, hat er keins, dann macht er eins.
25-01 / An Paulis Bekehr ist der Winter halb hin und her.
25-01 / An St. Paulus Sonnenschein, bringt in Keller und Scheuer viel Frucht und Wein.
25-01 / Ist es aber hell und klar, hofft man auf ein gutes Jahr.
25-01 / Ist Pauli Bekehrung hell und klar, so hofft man auf ein gutes Jahr, hat er Wind, so regnet's geschwind.
25-01 / Ist Pauli Bekehrung hell und klar, so hofft man auf ein gutes Jahr.
25-01 / Ist zu Pauli Bekehr das Wetter schön, wird man ein gutes Frühjahr sehn.
25-01 / Pauli Bekehr, der halbe Winter hin, der halbe her.
25-01 / Schön an Pauli Bekehrung, bringt allen Früchten Bescherung.
25-01 / Wenn es an St. Pauli schneit, folgt eine teure Zeit.
27-01 / Das Eis zerbricht St. Julian, wo nicht, da drückt er`s fester an.
30-01 / Bringt Martina Sonnenschein, hoff man auf viel Korn und Wein.
 
<< Anfang < Vorherige 1 Nächste > Ende >>
 
Ergebnisse 1 - 44 von 44